“So ein Sportfest, das ist lustig…!” – mit diesem Lied starteten die Kinder der Liebfrauenschule in den Tag des Sportfestes zusammen im Foyer der Schule. Dann ging es bei strahlendem Sonnenschein mit dem Bus zum Stadion Hohenhorst, um beim Werfen, Springen und Laufen sein Bestes zu geben. Neben den traditionellen Disziplin der Leichtathletik nutzen die Kinder zahlreiche Spielstationen, an denen sie sich auf vielfältige Art und Weise bewegen konnten. Ein großes Dankeschön gilt allen Eltern, die fleißig mitgeholfen haben und Frau Ossmann und Herrn Stephan, die für die Organisation des Sportfestes zuständig waren.

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.