Geschrieben von den Schäfchen:

Heute, am 18.März 2019, waren MusikerInnen vom WDR Sinfonieorchester zu Besuch in unserer Schule. Sie waren extra aus Köln angereist, um uns Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy vorzuspielen. Wir hörten zum Beispiel den Hochzeitsmarsch, den wir bereits aus dem Musikunterricht kannten. Natürlich hatten die MusikerInnen ihre kostbaren Instrumente mitgebracht: zwei Geigen, eine Bratsche (Viola) und den großen Kontrabass, also alles Streichinstrumente. Wir lernten die Unterschiede der Instrumente kennen und Tara aus der 1.Klasse konnte die Töne vom Kontrabass sogar fühlen, als sie ihre Hände auf das Instrument legte und es während des Musizierens anfing, in ihren Händen zu kribbeln.

Besonders gut gefallen hat uns der Dackel, der uns zwischendurch in Videobotschaften etwas aus dem Leben von Felix, seiner Schwester Fanny, … erzählte. Ganz lustig fanden wir den Ohrwurm, die Pastaband und Dudi Dudelsack, die auch in den Videos zu sehen waren. Wir erfuhren, dass Felix nicht nur sehr musikalisch war, sondern auch gut malen konnte und ein toller Sportler war – ein echtes Multitalent.

Da wir das Lied „Hark! The Herald Angels Sing” so gut mitsingen konnten und auch das Dackel-Quiz schnell lösten, bekam unsere Schule Gewinn-Tüten überreicht mit Luftballons und Aufklebern.

Wir fanden diesen besonders musikalischen Tag ganz wunderbar!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.