zurück

Zum ersten Mal nahmen am 21.3.2013 zwölf Kinder (6 Mädchen und 6 Jungen) der Liebfrauenschule am Schwimmfest der Recklinghäuser Grundschulen teil. Elias meinte dazu: „Wir sind Legenden.“

Die Kinder mussten in verschiedenen Wettkämpfen gegen 15 andere Grundschulen aus dem Stadtgebiet antreten. Dabei ging es nicht nur um Schnelligkeit sondern auch um Geschicklichkeit und guten Teamgeist.

Beim T-Shirt-Schwimmen musste nach dem Schwimmen möglichst viel Wasser aus den T-Shirts in einen Eimer gewrungen werden. Gar nicht so einfach aus einem klebrigen, nassen T-Shirt wieder rauszukommen…

Das Wasserballtreiben war auch nicht so leicht wie es sich anhört – teilweise mussten die Jungen Zick-zack schwimmen, weil der Wasserball immer wieder die Seite gewechselt hat.

Beim Differenzschwimmen haben die Mädchen versucht möglichst alle die gleiche Zeit zu schwimmen. (Gar nicht so leicht wenn man keine Tipps geben darf.) Aber mit einem Liedchen lässt sich die Zeit einigermaßen abschätzen.

Viele weitere Wettkämpfe wurden auch noch absolviert. Dazwischen hatten die Kinder immer wieder Zeit sich zu stärken und Frau Ossmann und Frau Roth haben zwischendurch mit einer Runde Bonbons für die nötige Energie gesorgt.

Aber alle Kinder waren sich einig – den meisten Spaß hatten sie bei der gemeinsamen „Schatzsuche“ im Lehrschwimmbecken.

Wir haben diesen tollen Tag erfolgreich abgeschlossen. Und Frau Sommer hat unseren 11. Platz angemessen kommentiert: „Ihr seid ja zweimal Erster geworden!“

Aufregend war es auf jeden Fall – aber es hat auch eine Menge Spaß gemacht.